FANDOM


Wir müssen Nooroo und sein Miraculous finden. Wenn es in den falschen Händen ist, könnte es unvorstellbares Unheil über die Welt bringen.

Meister Fu, „Aller Anfang ist schwer (Teil 1)

Das Schmetterlings-Miraculous ist eine Brosche, die, wenn Nooroo sie bewohnt, den Träger in einen schmetterlingsorientierten Superhelden verwandelt. Die Brosche befindet sich derzeit im Besitz von Gabriel Agreste, der sie benutzt, um sich für böse Zwecke in Hawk Moth zu verwandeln und Superschurken zu erschaffen, die versuchen, die Miraculous von Ladybug und Cat Noir zu stehlen.

Aussehen Bearbeiten

Wenn sie nicht verwandelt ist, ist die Brosche oval und ihre Vorderseite ist violett. Sie öffnet sich wie ein Medaillon, in dem ein Bild platziert werden kann. Die Umrandungen der Brosche und die Rückseite des Vorderteils sind aus grauem Metall. Wenn Nooroo das Miraculous bewohnt, wird die Brosche dunkellila und vier hellrosa Stoffstränge treten aus ihr hervor, die die Brosche wie einen Schmetterling oder eine Motte aussehen lassen.

Fähigkeiten Bearbeiten

Gabriel Agreste Verwandlung

Das Schmetterlings-Miraculous gewährt seinem Besitzer die Fähigkeit, positive oder negative Gefühle zu spüren, um so die Identität einer bestimmten Person genau zu bestimmen. In der Lage, verschiedene Menschen und ihre Gefühle zu erfassen, zielt der Besitzer in der Regel auf die Person mit den stärksten Gefühle für die beste Beeinflussung ab. Obwohl er in der Lage ist, Gefühle zu erfassen, kann der Besitzer keine Gedanken lesen.[1]

Akumatisierung ist die Superkraft des Schmetterlings-Miraculous. Der Besitzer kann einen Schmetterling mit Energie laden, was diesen schwarz färbt und in einen Akuma verwandelt, der losgeschickt werden kann, um sich eines Objekts einer Person zu bemächtigen.[2] Dann ist der Besitzer des Schmetterlings-Miraculous in der Lage, mit der Person zu kommunizieren, um ihr Kräfte anzubieten. Sobald sie akzeptiert hat, verwandelt sie sich in ein Wesen mit Superkräften. Darüber hinaus kann sich der Besitzer telepathisch mit der akumatisierten Person verbinden, um mit ihr zu sprechen und wahrzunehmen, was diese Person wahrnimmt. Wenn die akumatisierte Person ihre Kräfte falsch oder nicht so einsetzt, wie der Besitzer es wünscht, kann der Besitzer der akumatisierten Person Schmerzen zufügen, indem er den Körper der Person bis zu einem gewissen Grad kontrolliert, oder ihr ihre Kräfte entziehen.[3] In „Der Collector“ wird offenbart, dass die Besitzer des Schmetterlings-Miraculous sich selbst akumatisieren können. Dazu müssen sie jedoch zuerst einen Akuma erzeugen und dann ihr Miraculous aufgeben.

Diese Kräfte haben jedoch ihre Grenzen. Hawk Moth scheint nur in der Lage zu sein, einen akumatisierten Schurken auf einmal zu erschaffen, und es scheint, dass er einige Zeit warten muss, bis er wieder einen Schurken erschaffen hat.

Auftritte Bearbeiten

Episoden Bearbeiten

Trivia Bearbeiten

  • Wie in „Der Collector“ und rückblickend in „Die Spielshow“ gezeigt wird, können Akumas und akumatisierte Schurken ihre Kräfte behalten, auch wenn der Miraculous-Besitzer nicht verwandelt ist.
  • Wenn es für das Gute verwendet wird, kann das Schmetterlings-Miraculous Superhelden anstelle von Superschurken erschaffen.
    • Es kann den Menschen auch Hoffnung geben zu kämpfen, wenn die Welt in Gefahr ist.[4]
    • Die Kraft, einer akumatisierten Person Schmerzen zuzufügen oder ihr ihre Kräfte zu entziehen, ist eigentlich ein Schutz, der verhindern soll, dass die Person ihre Kräfte falsch oder für böse Zwecke einsetzt.[3]
  • Derzeit befindet sich in der Brosche ein Foto von Emilie Agreste.
  • Das Schmetterlings-Miraculous ist derzeit das einzige bekannte Miraculous, das für böse Zwecke benutzt wird.
    • Obwohl es noch nicht gezeigt wurde, können Menschen, die nicht genügend Gefühle empfinden, es ablehnen, akumatisiert zu werden, wie z. B. diejenigen, die von Hawk Moth ins Visier genommen werden, wenn sie nicht verzweifelt genug sind.[5]
  • Meister Fu erwähnt in „Aller Anfang ist schwer (Teil 1)“, dass er dachte, dass das Schmetterlings-Miraculous für immer verloren sei.
  • Der Benutzer des Schmetterlings-Miraculous ist scheinbar immun gegen die Kräfte der akumatisierten Schurken, da er nicht in einer der Blasen des Bubblers gefangen war, obwohl er ein Erwachsener ist, noch wurde er von Darkblades Barriere in einen Ritter verwandelt.
    • Dies gilt jedoch nicht, wenn das Miraculous inaktiv ist, wie es in „Die Spielshow“ gezeigt wird.

Quellen und BemerkungenBearbeiten